Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2011

Beatsteaks @ Ludwigsburg

Sehr oft werde ich gefragt, ob es mit der Zeit nicht langweilig wird, immer und immer wieder die gleiche Band mit den gleichen Songs und den gleichen Ansagen anzusehen. Doch der vorläufige Tourabschluss der Beatsteaks am vergangenen Montag in Ludwigsburg hat mich auch noch nach meinem sechsten Konzert der Tour in der Meinung bestärkt, dass es alles andere als langweilig ist. (mehr …)

Read Full Post »

Alles wegen Lilly

das wusste bereits Johann Wolfgang von Goethe. Und mit diesen Worten irrte er sich in keinster Weise. Halb 11 in der Mainzer Neustadt. Ein weiterer Freitagabend, erneut im Pengland. Vierzehn Tage nach unserem ersten Besuch, ging es zum wiederholten Mal mit dem noch immer nicht allzu vertrauenerweckenden Aufzug etwas verspätet in das dritte Obergeschoss. (mehr …)

Read Full Post »

Jupiter JonesEine Freundin und ich hatten dieses Jahr vor, gleich drei Konzerte der sympathischen, deutschen Rock-Band Jupiter Jones mitzumachen. Hierbei handelte es sich um die Auftritte in Hamburg, Hannover und Berlin, aber lest selbst: (mehr …)

Read Full Post »

Spaceman SpiffArabell: Die Zeiten ändern sich – heutzutage muss man nicht mehr aus den Metropolen Berlin, Hamburg oder Münster kommen, um als Musiker an Bekanntheit zu gewinnen. Dank des Internets verbreiten sich Musikempfehlungen in Windeseile und diesen Umstand will ich gerne nutzen um einen weiteren Musiker aus meiner Heimat Unterfranken vorzustellen. Wie Senore Matze Rossi (aus Schweinfurt) macht sich Spaceman Spiff (alias Hannes Wittmer aus Würzburg) als Singer-/Songwriter einen Namen. (mehr …)

Read Full Post »

Kraftklub Eileen: Am 19.03.2011 fand im Rahmen des Berliner Radiosenders „Fritz!“ eine große Party namens „Dickes F“  im Postbahnhof statt – die größte FritzClubparty der Welt auf vier Floors. Jedoch kam ich nicht zum Tanzen, Zocken oder Karaoke-Singen, denn Fritz! hatten Kraftklub eingeladen. Und diese durften wir gleich drei Mal erleben, denn wenn der FritzClub drei Bühnen hat, warum sollten dann nicht alle Drei bespielt werden?! Die Chemnitzer Newcomer durfte ich in letzter Zeit schon öfters erleben, ob als Support bei Fettes Brot, oder den Beatsteaks. Aber dieser Abend sollte alles übertreffen. (mehr …)

Read Full Post »



Foto: Daniel Dörre (http://knipserei.eu)

Was macht man, wenn man aufgrund mangelnder Absprache bei schlechtem Wetter viel zu früh vor einer Konzerthalle steht? Man hält sich wahlweise im Kaufland und beim Chinesen unter der Konzerthalle auf oder friert vor dem Eingang und bekommt von einem netten Engländer warmen Kaffee vorbei gebracht. Irgendwie geht die Zeit dann aber doch immer um und man trifft auf altbekannte Gesichter aus ganz Deutschland. Anstatt wie gewohnt vor den Schleusen zu warten, verdrückten sich Andi und ich kurz vor Einlass hinter die Bühne, wo wir von Manager Torsten Dohm herzlich in Empfang genommen wurden. Von dort aus ging in den Presse-Raum, wo sich Torsten Scholz eine halbe Stunde Zeit nahm und unsere Fragen in aller Ausführlichkeit beantwortete. (mehr …)

Read Full Post »

Torsten Scholz

Foto: Andrea Blatter

Welche Idee steckt eigentlich hinter dem neuen Video zur zweiten Single „Cheap Comments“?

Im Juni spielen die Jungs direkt zwei mal vor ausverkauftem Haus in der Wuhlheide – wo soll das noch enden?

Folgt nach den beiden Gigs in Berlin eine weitere Pause oder wird es weitere Konzerte geben?

Und zu guter Letzt: Was hat es mit dem Raben auf sich, der seit der letzten Tour immer wieder auf Torstens AMP sitzt und sich dort im Spotlicht sonnt?

(mehr …)

Read Full Post »

Torsten Scholz

Foto: Andrea Blatter

Warum eigentlich Radio-Konzerte spielen?
Welche alten Songs dürfen wir auf dieser Tour noch erwarten?
Wie schlägt man die Zeit an einem Off-Day tot?
Und was hat sich im Zusammenhang mit den größeren Hallen für die fünf Berliner verändert?

Weiter geht’s im zweiten Teil unseres Beatsteaks-Interview mit Torsten! (mehr …)

Read Full Post »

Torsten Scholz

Foto: Andrea Blatter

Die Beatsteaks sind zurück im Show-Geschäft und gleichzeitig gefragt wie nie! Das aktuelle Album „Boombox“ stieg von Null auf #1 in die Charts ein, die komplette Tour ist nahezu restlos ausverkauft und das, obwohl die Hallen im Vergleich zur früheren Touren um einiges größer geworden sind. Und auch wenn hier und da die „Kommerz!“- und „Ausverkauf“-Schreie zu hören sind, ist zu sagen, dass den Jungs der Erfolg keineswegs zu Kopf gestiegen ist. Nach vier Konzerten, die ich auf der aktuellen Tour erleben durfte, kann ich sagen: Es sind die gleichen fünf Typen, die ich bereits von drei Jahren hab treffen dürfen und die mich seit 3,5 Jahren mit ihrer Musik durch den Alltag begleiten. Am vergangenen Freitag trafen Andrea (aus der Schweiz!) und ich uns kurz nach halb sieben mit Beatsteaks-Bassist Torsten Scholz zum Interview für Lieblingstape. Da Torstens Aussage „Ich geb‘ dir jetzt immer richtig lange Antworten, damit du richtig was zu Tippen hast!“ gar nicht soweit hergeholt ist, wird das Interview in mehreren Teilen erscheinen – viel Spaß: (mehr …)

Read Full Post »

Die Beatsteaks in Erfurt

Nachdem ich nach meiner Reise quer durch den Süden am Dienstagnachmittag wieder Zuhause ankam, schien noch alles in Ordnung: Am Folgetag dann die böse Überraschung: Tourkoller! Rachenschmerzen, verschleimter Hals, verstopfte Nase! Wahrscheinlich war es wohl doch keine falsche Entscheidung gewesen, nochmal einen Tag auszusetzen. Am Donnerstag ging es dann wieder in aller Frische zum Bahnhof – auch wenn ich den Tag insgeheim lieber mit einer Ration Ingwertee im Bett verbracht hätte. Doch kaum saß ich im Zug, war auch die Vorfreude wieder mein treuer Begleiter! Trotz Warnstreiks traf ich kurz nach halb eins pünktlich in Erfurt ein und wurde auch hier von bekannten Gesichtern – Ully & Katja – in Empfang genommen. Das ist das schöne am Tourleben: Ganz egal, in welche Stadt man fährt, man ist nie wirklich allein. Irgendjemand kennt man immer… (mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »